O – optische Datenträger

Optische Datenträger in verschiedenen Partikelgrößen

Optische Datenträger sind Speichermedien, die mit einem Laser berührungslos abgetastet und somit gelesen bzw. beschrieben werden können. Die bekanntesten sind dabei CD-ROMs, DVDs und BluRays. Sie können als Speichermedium für Daten, Audio- und (HD-) Videodateien eingesetzt werden und sind zum Teil wiederbeschreibbar.

Informationen werden häufig auf diesen vergleichsweise preisgünstigen Datenträgern gespeichert und liegen dann meist im Regal und geraten in Vergessenheit. Bei unsachgemäßer Lagerung kann die Oberfläche über die Jahre beschädigt werden und somit nicht mehr auslesbar sein. Neuanschaffungen von PCs ohne Laufwerk tun ihr Übriges um die noch vorhandenen CDs zu kontrollieren oder auszulesen zu können. Datenträger mit einer Ungewissheit in den Abfall zu werfen, kann einen Datenmissbrauch zu Folge haben.

Sicherheitsstufe O-2

Sicherheitsstufe O-2

Partikel max. 800mm²
(10% Toleranz bis 3800mm²)

Normalen Schutzbedarf – schnelle und effektive Zerkleinerung von CDs/DVDs/BluRays

Sicherheitsstufe O-3

Sicherheitsstufe O-3

Partikel max. 160mm²
(10% Toleranz bis 320mm²)

Normalen Schutzbedarf – schnelle und effektive Zerkleinerung von CDs/DVDs/BluRays

Sicherheitsstufe O-4

Sicherheitsstufe O-4

Partikel max. 30mm²
(10% Toleranz bis 90mm²)

Hoher Schutzbedarf / Schutzklasse 3 kleinste Partikel z.B. für CDs/DVD/ BluRays

Sicherheitsstufe O-5

Sicherheitsstufe O-5

Partikel max. 10mm²
(10% Toleranz bis 30mm²)

Schutzklasse 3 – hoher Schutzbedarf
auch bei behördlichem Bedarf gemäß BSI TL-M50

Sicherheitsstufe O-6

Sicherheitsstufe O-6

Partikel max. 5mm²
(10% Toleranz bis 15mm²)

Schutzklasse 3 – sehr hoher Schutzbedarf
auch bei behördlichem Bedarf gemäß BSI TL-M50

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

0800 – 15 15 444 (dt. Festnetz)
+49 2692 – 32 40 270 (Handy/Ausland)

oder direkt

Vernichtung von CDs, DVDs und BluRays – mobil vor Ort im Fahrzeug

CDs sicher vor Ort vernichtet

CDs, DVDs und BluRays haben heutzutage eine enorme Speicherkapazität. Ein Zerbrechen/Zerschneiden oder grobes Vernichten in einem normalen Büroschredder der optischen Medien ist vor allem bei größeren Mengen zeitaufwändig und die Partikel viel zu grob.

Wir vernichten Ihre Daten vor Ort im Fahrzeug unter Ihrer Aufsicht nach DIN 66399. Der komplette Prozess von der Anfallstelle bis zur Vernichtung ist somit für Sie transparent. Dabei müssen Hüllen, Papier oder Verpackungen nicht entfernt werden, sie können mitvernichtet werden.

Keine Sortierung von Hüllen, Broschüren, Verpackungen notwendig

Die Vernichtungsanlage kann vor Ort durch unsere technisch geschulten Mitarbeiter auf eine andere Partikelgröße umgebaut werden. Falls Sie noch weitere Datenträgerarten zu entsorgen haben, können diese getrennt voneinander in der jeweiligen Sicherheitsstufe vernichtet werden. Diese können bis zur Vernichtung in separaten Sicherheitsbehältern gelagert werden. Diese können wir Ihnen dafür gerne zur Verfügung stellen.

Für unser Fahrzeug benötigen wir dabei keinen Stromanschluss. Es kann mittels Stromaggregat standortunabhängig betrieben werden. Sollte bei Ihnen ein Starkstromanschluss zur Verfügung stehen, können wir diesen gerne nutzen, um geräusch- und abgasemissionsarm zu arbeiten.

Wir vernichten Datenträger vor Ort im Fahrzeug bis Schutzklasse 3. Folgende Sicherheitsstufen nach DIN 66399 bieten wir an: